D-Jugend im Testspielmarathon nach langer Coronapause​

Nach den Testspielen in Löbnitz,Zschernitz,Radelefeld und Zschepplin fuhr die D Jugend aus Schenkenberg zum 5. Testspiel nach Lindenthal.

Dort erwartete Sie ein technisch guter und unbequemer Gegner.

Die Schenkenberger starteten furios und bereits nach 3 Minuten stand es 2:0 für die Gäste.

Dabei nutzten die Concorden die beiden ersten Chancen eiskalt aus.

Danach wurden die Lindenthaler etwas ruppiger und Körperbetonter und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel.

Trotzdem gelang den gelb schwarzen noch vor der Pause, die Tore drei und vier durch gute spielerische Ansätze zu erzielen.

Es hätte aber auch durchaus 4:3 stehen können, wenn die Heimmannschaft Ihre Chancen besser genutzt hätten.

 

Die zweite Halbzeit wollten die Rand Leipziger unbedingt zurück ins Spiel kommen, durch eine sehenswerte Kombination erzielten Sie den Anschlusstreffer.

Doch die Schenkenberger hielten nun wieder mehr dagegen und kamen zu zahlreichen Kontermöglichkeiten, die teilweise kläglich vergeben wurden.

Durch zwei zweitere Treffer stand am Ende ein 1:6 Auswärtssieg zu Buche.

 

Das nächste Testspiel bestreiten die Condorden nächsten Sonntag beim Leipziger SC.