Menü

Home | Verein| Erfolge| Satzung| Mitgliedsbeitrag| Bankverbindung| Formulare| Vereinslinie| Vereinsbereich



Fußball

Männer | Nachwuchs | Archiv| Galerie



weitere Sportarten

Tischtennis | Freizeitsport




Anfahrt| Kontakt | Gästebuch | Sponsoren |


Tippspiel |



NFV Rundschreiben NFV Jugendausschuss SFV Rundschreiben Formulare



Unser Verein


Im Jahr 1952 wurde der Verein als BSG Traktor Schenkenberg gegründet. Damals hatte der Verein lediglich eine Fußballmannschaft. Als Umkleidemöglichkeiten nutzen die Kicker der ersten Stunde einen Bauwagen, welchen die damalige LPG zur Verfügung stellte.
Nach der deutschen Wiedervereinigung benannte man den Verein im Jahr 1990 in den heutigen Namen Concordia Schenkenberg um. Concordia ist im übrigen die Göttin der Eintracht, was auch im Sinne des Vereins ist.
Derzeit hat der Verein 160 Mitglieder in den Abteilungen Fußball, Tischtennis und Freizeitsport. Die mitgliedsstärkste Abteilung, der Fußball, hat neben 3 Männerteams noch 7 Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb. Die 1.Männermannschaft spielt in der Ur-Krostitzer Nordsachenliga , die 2.Männermannschaft in der Kreisliga Nordsachsen Staffel West und die Alte Herren-Mannschaft spielt Freundschaftsspiele im Randgebiet (Delitzsch, Bitterfeld). Der älteste Nachwuchsjahrgang ist die B-Jugend und spielt in der Nordsachsenliga. Die C-Jugendmannschaft sammelt erstmals Erfahrung in der Landesklasse Staffel Nord. Unsere D-Jugendmannschaft geht in der Nordsachsenliga an den Start. Der Jahrgang der E-Jugend startet ebenfalls in der Nordsachsenliga. Zusätzlich schickt der Verein eine E2-Jugend in der Kreisliga ins Rennen. Unsere F-Jugendlichen eifern in der Kreisliga den Punkten nach. Die Kleinsten G-Jugend(Bambini) spielen in einer Herbst-, und Frühjagrsrunde im Kreismaßstab.
Die Abteilung Tischtennis hat derzeit zwei Männermannschaften. Die Ertse schwingt die Kelle in der Kreisliga West und die Zweite in der Kreisklasse West Nordsachsens.
Unsere Freizeitgruppe mißt sich Dienstag´s in der vereinseigenen Turnhalle beim Volleyball.

Eine geschichtlich sportlichen Abriss, sowie sportliche Erfolge findet man in unserem Archiv
Das heutige Vereinsgebäude mit Turnhalle, Umkleideräume sowie Vereinsraum und Sanitärtrakt wurde in den 70ger Jahren erbaut.
das Vereinsgebäude mit Turnhalle heute

1996 erbaute man im Zusammenhang mit einem europäischen Förderprojekt eine Multisportanlage. Unter Anleitung einer Baufirma errichtete man mit Mitgliedern des Vereins diese beleuchtete Sportanlage mit Basketballfeld, Tischennisplatten und Ballspielfeld. Gleichzeitig wurde der Hauptplatz mit einer neuen Umzäunung inklusive Ballfangnetzen versehen.
unsere Multisportanlage

Im gleichen Zeitraum entstand, ebenfalls in Eigenleistung der Mitglieder, ein Beachvolleyballplatz. Dieser wird, natürlich hauptsächlich im Sommer, von unserer Freizeitgruppe und von verschiedene anderen Vereinen regelmäßig genutzt.
Beachvolleyballplatz (Photo wird im Sommer aktualisiert)

Im Jahr 2001 förderte der Landkreis den Bau eines Hartplatzes. Das Kleinfeld ist eine wichtige Entlastung des Rasenplatzes im Spätherbst und im Winter. Er bietet für unsere zahlreichen Fußballmannschaften gute Trainingsbedingungen. Wie auch schon bei anderen Projekten halfen auch hier die Mitglieder des Vereins tatkräftig mit.
unser Hartplatz

Im Sommer 2010 begann der Bau einer Festtribüne, welche im Juni 2011 feierlich eingeweiht wurde. Überwiegend in Eigenleistung wurde dieser Bau errichtet. Finanziert wurde dieser 10x8 Meter große Bau von Sponsoren des Vereins. Diese Tribüne dient als Versorgungpunkt bei Heimspielen des Vereins und wird natütrlich bei jeglichen festlichen Aktivitäten genutzt.
die Festtribüne