Menü

Home | Verein| Vereinsbereich



Fußball

Männer | Nachwuchs | Archiv| Archiv
1. Männer
| Mannschaftsstatistik| 2010 bis 2020| 2000 bis 2010| 1990 bis 2000| 1970 bis 1980| Galerie


weitere Sportarten

Tischtennis | Freizeitsport


Anfahrt| Kontakt | Gästebuch | Sponsoren |



NFV Rundschreiben NFV Jugendausschuss SFV Rundschreiben Formulare



Archiv - 1. Männermannschaft

Eine Aufstellung der einzelnen Spielzeiten, sowie eine saisonübergreifende Statistik gibt es über die Navigationspunkte.


Die 1952 gegründete Fußballmannschaft, damals unter dem Namen von Traktor Schenkenberg, spielte auf Kreisebene in Delitzsch. Leider ist derzeit ein Ablauf der Spielzeiten der 50´er,60´er und 80´er nicht überliefert. An der Aufarbeitung wird gearbeitet.

In den 70´er Jahren spielten die Schenkenberger in der 1.Kreisklasse von Delitzsch. Hier rangierten sie überwiegend im Mittelfeld der Tabelle.

Nach der deutschen Wiedervereinigung schloss man die Kreise Delitzsch und Eilenburg zusammen, daraus resultierte auch die Gründung einer gemeinsamen Kreisliga. Hier stieg man 1991 in die Kreisliga A auf, jedoch in der nächsten Saison wieder in die Kreisliga B ab. Ein sofortiger Wiederaufsteig gelang im Jahr danach.

Am Anfang der 90´er Jahre stand man, nun schon unter dem Namen Concordia Schenkenberg, stets im Mittelfeld der Tabelle der A-Liga.

Höhepunkt der Vereinsgeschicht war bis dato zweifelsfrei der Pokalsieg 1995 in Zwochau. Hier wurde die SG Pehritzsch in einem dramatischen Spiel vom Elfmeterpunkt besiegt.

Nach der Jahrtausendwende begann eine Durststrecke für die Männermannschaften von Concordia. Viele Spielerwechsel und fehlender Nachwuchs waren Ursache für eine Berg-, und Talfahrt. Selbst in den Jahren von 2003 - 2006, wo man in der A-Liga des Kreises spielte und wenig Personalsorgen hatte, ging es stets gegen den Abstieg in die B-Liga. Dieser konnte dann aber im Jahr 2006 doch nicht verhindert werden.

Nach 2 Jahren im Mittelfeld der Kreisliga B sollten die 1. Männer in der Saison 2008/2009 ein Neuanfang mit den lang ersehnten Nachwuchskräften einläuten.
Dieses Vorhaben gelang mit Bravour. Gleich im ersten Jahr wurde die junge Schenkenberger Truppe unangefochten Meister der Kreislliga B und stieg in die höchste Spielklasse des Kreises auf. Gleichzeitig erreichte man in diesem Jahr das Kreispokalhalbfinale und man gewann die Hallenmeisterrunde der B-Liga.

Den bisher größen Erfolg des Vereins folgte dann im Jahr 2010. Nach einer sensationellen Spielzeit verwiesen die Concorden den härtesten Konkurenten aus Zwochau auf Rang 2. So hieß es im Juni 2010
Kreismeister: SV Concordia Schenkenberg.
Erstmals startete 2010 also eine Schenkenberger Fußballmannschaft der Männer in der Bezirksklasse Leipzig.

Im gleichen Jahr fusionierten die Fussballverbände Torgau/Oschatz und Delitzsch zum Nordsächsischen Fußballverband. Demzufolge gab es ein inoffizielles Endspiel um den ersten nordsächsischen Meister. Hier gewannen die Concorden 4:1 gegen Wacker Dahlen, dem Meister aus Torgau/Oschatz.
Somit schrieben die Concorden, als letztmaliger Delitzscher Kreismeister und erster Nordsachsenmeister, Geschichte.





Mannschaftsstatistik

Saison 2010 bis 2020

Saison 2000 bis 2010

Saison 1990 bis 2000